Knorr-Bremse Presse

Suche in Pressemitteilungen nach:
Datum Pressemitteilungen

23. Februar 2021

Knorr-Bremse trauert um Heinz Hermann Thiele




Der Unternehmer Heinz Hermann Thiele, Mehrheitsaktionär und langjähriger Vorstandsvorsitzender und Aufsichtsratsvorsitzender der Knorr-Bremse AG ist am 23.2.2021 im Alter von 79 Jahren im Kreise seiner Familie in München gestorben.

22. Februar 2021

Preliminary Free Cash Flow in fiscal year 2020 above market expectations




Der vorläufige und ungeprüfte Free Cashflow beträgt im Geschäftsjahr 2020 rund 0,7 Mrd. EUR und übertrifft damit die aktuellen Markterwartungen von rund 0,5 Mrd. EUR gemäß dem Konsensus von VARA Research.

22. Februar 2021

Knorr-Bremse CVS-Werke in Dalian und Shiyan produzieren zusammen 1 Million Kompressoren im Kalenderjahr 2020

  • Knorr-Bremse unterstreicht Position auf dem Markt für Kompressoren für Nutzfahrzeuge in China
  • Gemeinsamer Festakt anlässlich der Produktion des einmillionsten Kompressors im Kalenderjahr 2020
  • Stetig wachsender Nachfrage in China wird mit konsequentem Fokus auf Entwicklung und Produktion von Kompressoren für Nutzfahrzeuge unter Einhaltung der geltenden gesetzlichen Bestimmungen begegnet

Knorr-Bremse Braking Systems for Commercial Vehicles (Dalian) Co., Ltd und Knorr-Bremse DETC Commercial Vehicle Braking Technology Co., Ltd haben kürzlich den gemeinsam erzielten Produktionsrekord von einer Million Kompressoren für Nutzfahrzeuge im Kalenderjahr 2020 gefeiert.

Knorr-Bremse erreicht damit einen wichtigen Meilenstein, um die steigende Kundennachfrage nach Kernkomponenten in China zu befriedigen. Knorr-Bremse ist Weltmarktführer für Bremssysteme und ein führender Anbieter weiterer Systeme für Schienen- und Nutzfahrzeuge.

22. Februar 2021

Nachhaltiger Nahverkehr: Pescara führt neues Batteriebus-System mit IMC®500 Technologie von Kiepe Electric ein

  • Neues Oberleitungsbussystem wird die italienischen Adriastädte Pescara und Montesilvano verbinden
  • Konsortium aus Kiepe Electric und Van Hool wird sechs emissionsfreie 18-Meter-Busse mit IMC®-Technologie an die Verkehrsbetriebe in Pescara (TUA) liefern
  • IMC500-Busse werden oberleitungsfreie Ziele anfahren

Sie werden das neue Oberleitungssystem in der italienischen Großstadt Pescara bedienen: Batteriebusse, ausgestattet mit In Motion Charging (IMC®)-Technologie von Kiepe Electric, einem Tochterunternehmen der Knorr-Bremse AG, Weltmarktführer für Bremssysteme sowie weitere Systeme für Schienen- und Nutzfahrzeuge.

Ein Konsortium aus Kiepe Electric und Van Hool, dem renommierten belgischen Bus- und Nutzfahrzeughersteller, wird ab Mitte 2022 sechs emissionsfreie Exqui.City 18-Meter-IMC-Busse an die Verkehrsbetriebe in Pescara (TUA) liefern.

08. Februar 2021

E-Mobilität: Knorr-Bremse gründet mit dem „eCUBATOR®“ eine neue Entwicklungseinheit

  • Knorr-Bremse bündelt Know-how im Feld der E-Mobilität
  • Agile Incubator-Entwicklungseinheit mit bis zu 60 Spezialisten gegründet
  • Fokus auf zweiter Generation elektrisch angetriebener Nutzfahrzeuge

Knorr-Bremse macht den nächsten Schritt auf dem Weg in Richtung Elektromobilitätszeitalter und bündelt sein Know-how im Feld der E-Mobilität in der neuen, unternehmenseigenen Entwicklungseinheit eCUBATOR. Bis zu 60 interne und externe Experten sollen an den Knorr-Bremse-Standorten München und Budapest an innovativen Zukunftslösungen arbeiten.

02. Februar 2021

Big Data: Knorr-Bremse und Deutsche Bahn kooperieren bei der intelligenten Nutzung von Fahrzeugdaten

  • Knorr-Bremse und die Deutsche Bahn schließen Kooperationsvertrag zur gemeinsamen intelligenten Nutzung von Daten aus dem Zugbetrieb
  • Ziel ist die zustandsorientierte Instandhaltung von Schienenfahrzeugen (Condition Based Maintenance), die z.B. Wartungsaufwände reduzieren und datenbasierte Services ermöglichen kann
  • Mit dem vorerst über drei Jahre laufenden Vertrag stärkt Knorr-Bremse seine Position als digitaler Partner im Bereich Big-Data- und Value-Added-Services für den Erst- und Nachmarkt und trägt zu noch verfügbarerem Schienenverkehr bei

Knorr-Bremse und die Deutsche Bahn haben einen über vorerst drei Jahre laufenden Kooperationsvertrag zur gemeinsamen Nutzung und Auswertung von Daten aus dem Bahnbetrieb sowie der in den Zügen integrierten Subsysteme vereinbart. Das Ziel ist eine durch Big-Data-Insights weiter verbesserte zustandsbasierte Instandhaltung von Fahrzeugflotten.

27. Januar 2021

Knorr-Bremse erneut als “Top Employer Ingenieure Deutschland” ausgezeichnet

Knorr-Bremse, Weltmarktführer für Bremssysteme sowie weitere Systeme für Schienen- und Nutzfahrzeuge, ist zum achten Mal in Folge mit der Auszeichnung „Top Employer Ingenieure Deutschland“ ausgezeichnet worden.

18. Januar 2021

Mobilität im Fernverkehr: Knorr-Bremse gewinnt Ausrüstungsvertrag für ECx-Reisezüge von Talgo

  • Knorr-Bremse und der spanische Fahrzeughersteller Talgo schließen Ausstattungsvertrag über 23 Passagierzüge vom Typ ECx für die Deutsche Bahn mit Option auf 77 weitere Züge ab
  • Ab dem ersten Quartal 2021 liefert Knorr-Bremse Brems-, Klima- und Einstiegssysteme sowie Scheibenwischanlagen mit einem Gesamtauftragswert im mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich
  • Die neuen ECx-Züge werden ab 2023 auf der Strecke Berlin – Amsterdam und im innerdeutschen Fernverkehr eingesetzt und tragen zu kürzeren Fahrzeiten, einem verfügbaren Mobilitätsangebot und barrierefreiem Reisen bei

Knorr-Bremse hat mit dem Zugbauer Talgo einen Ausrüstungsvertrag über 23 neue Fernverkehrszüge vom Typ ECx geschlossen. Die lokbespannten Reisezugwagen werden die Flotte der Deutschen Bahn ab 2023 im nationalen und internationalen Fernverkehr erweitern.

Insbesondere auf der Strecke Berlin – Amsterdam und weiteren touristischen Strecken zwischen Alpen und Nordsee sollen die ECx-Züge zu schneller, attraktiver und komfortablerer Mobilität beitragen. Der Auftrag mit einem Volumen im mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich beinhaltet die Option auf die Ausrüstung von 77 weiteren Zügen, sodass das Gesamtvolumen auf 100 Züge aufgestockt werden kann.

14. Januar 2021

CDP Rating: Leadership Level für Knorr-Bremse im Bereich Klimaschutz

  • Wichtige Anerkennung für konzernweite Klimastrategie 2030
  • Knorr-Bremse in der Vergleichsgruppe unter den besten 13 Prozent weltweit
  • CDP zeichnet Knorr-Bremse mit der Note „A-“ für Transparenz und Leistung im Klimaschutz aus

Knorr-Bremse wurde von der globalen Non-Profit Umweltorganisation CDP (ehemals: Carbon Disclosure Project) für seine Maßnahmen zum Klimaschutz mit der Note „A-“ ausgezeichnet. Knorr-Bremse erreicht damit das Leadership-Level von CDP und gehört zu den besten 13 Prozent innerhalb seiner Vergleichsgruppe.

13. Januar 2021

Service für Highspeedzüge: Knorr-Bremse und Hitachi Rail kooperieren langfristig bei der Wartung der britischen Intercity-Flotte

  • Knorr-Bremse und Hitachi Rail unterzeichnen einen Rahmenvertrag über die Ausstattung von über 1.200 Wagen der Hochgeschwindigkeitszüge mehrerer Betreiber mit neuer Reibtechnologie
  • Ab dem ersten Quartal 2021 wechselt Hitachi bei der Wartung der Bremssysteme der Intercity-Züge auf eine von Knorr-Bremse neuentwickelte Generation von Bremsbelägen und -scheiben
  • Der Vertrag mit einer Laufzeit von vier Jahren und einem Umsatzvolumen in Millionenhöhe (EUR) enthält die Option auf Verlängerung um weitere vier Jahre

Knorr-Bremse liefert ab dem ersten Quartal 2021 eine neue Generation Bremsbeläge und Bremsscheiben für mehr als 1.200 Wagen von Class 800/801/802 Highspeedzügen an den Fahrzeughersteller Hitachi. Durch die Umstellung auf die neue Reibtechnologie werden die Bremssysteme der Züge, die zahlreiche Städte im Vereinigten Königreich verbinden, weiter optimiert sowie Wartungszeiten und -aufwände und damit Lebenszykluskosten minimiert.

Haben Sie Fragen?

Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Knorr-Bremse GmbH
Division IFE
33.a Straße 1
A-3331 Kematen/Ybbs
E-Mail: pr@ife-doors.com

Wichtige Links

Share