Pressemitteilungen

Heinz Hermann Thiele feiert 50-jähriges Betriebsjubiläum bei der Knorr-Bremse AG

17. Juni 2019 [Knorr-Bremse Konzern]

Heinz Hermann Thiele, Mehrheitseigentümer und Ehrenvorsitzender des Aufsichtsrats der Knorr-Bremse AG, feierte am 16. Juni 2019 seine 50-jährige Betriebszugehörigkeit zum Knorr-Bremse Konzern.

Heinz Hermann Thiele wurde am 2. April 1941 in Mainz geboren und begann seine berufliche Laufbahn 1969 bei Knorr-Bremse in der Patent- und Rechtsabteilung. Seit 1975 war er mit dem Ausbau des Nutzfahrzeugbereichs betraut und wurde 1979 in den Vorstand des Unternehmens berufen, dem er 28 Jahre lang angehörte. 1984 wurde er Vorstandsvorsitzender der Knorr-Bremse AG, deren Gesellschaftsanteile er über die Knorr-Bremse Kommanditgesellschaft ab 1985 sukzessive erwarb. Im April 2007 wechselte Thiele in die Position des Aufsichtsratsvorsitzenden der Knorr-Bremse AG. 2016 zog er sich aus den operativen Aufgaben zurück und wurde Ehrenvorsitzender des Aufsichtsrats.

Als Alleineigentümer des Knorr-Bremse Konzerns baute Thiele das Unternehmen zum Weltmarktführer für Bremssysteme für Schienen- und Nutzfahrzeuge mit einem Umsatz von 6,6 Mrd. EUR im Jahr 2018 auf. Im Oktober 2018 führte er Knorr-Bremse an die Börse, öffnete das Unternehmen für internationale Investoren und verkaufte rund 30 Prozent der Anteile. Das börsennotierte Unternehmen wird derzeit mit rund 16 Mrd. EUR bewertet.

Mit dem Erwerb der Mehrheitsanteile hat Heinz Hermann Thiele das Unternehmen in der Mitte der 80er Jahre neu ausgerichtet. Unter seiner Führung fokussierte er das Unternehmen auf die Kernkompetenzen im Bereich der Bremssysteme für Schienen- und Nutzfahrzeuge. Knorr-Bremse wurde als Systemlieferant ausgebaut und frühzeitig international aufgestellt. Bereits in den 70er Jahren knüpfte Thiele strategisch wichtige Kontakte nach Nord- und Südamerika oder Japan, aber auch in die aufstrebenden Märkte wie z. B. China, Indien und Russland, von denen das Unternehmen bis heute profitiert. Er baute das weltweite Produktionsnetzwerk des Konzerns mit umfassender lokaler Wertschöpfung zur Sicherstellung der Kundennähe und des lokalen Services schrittweise aus.

Durch die frühzeitig initiierte Internationalisierungsstrategie entwickelte Thiele den mittelständischen Münchener Zulieferbetrieb mit 185 Mio. EUR Umsatz im Jahr 1985 zu einem heute weltweit führenden Technologiekonzern mit 6,6 Mrd. EUR Umsatz und rund 28.500 Mitarbeitern. Heute ist Knorr-Bremse mit mehr als 100 Standorten in über 30 Ländern aktiv.

 

Haben Sie Fragen?

Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Knorr-Bremse GmbH
Division IFE
33.a Straße 1
A-3331 Kematen/Ybbs
E-Mail: pr@ife-doors.com

Wichtige Links



Share